Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf Aargau

Sich engagieren als Mentorin oder Mentor

Mentoring fremdsprachige Kinder und Jugendliche

Im Mentoring-Projekt des Jugendrotkreuzes lernen zugezogene Jugendliche und Kinder ihre Umgebung besser kennen, damit der neue Wohnort auch die neue Heimat wird. Sie werden dabei von freiwilligen Jugendlichen unterstützt.

Durchführungsort:

ganzer Kanton

Anbieter:

SRK Aargau Jugendrotkreuz

http://www.srk-aargau.ch/mentoring-fw

Warum sich ein Engagement lohnt:

  • Erwerb interkultureller und sozialer Kompetenzen.
  • Aufbau von Beziehungen zu Personen aus anderen Kulturkreisen.
  • Unternehmen von gemeinsamen Aktivitäten.
  • Austausch und Weiterbildungen mit anderen Freiwilligen des Jugendrotkreuzes.

Anforderung für Mentor/innen:

  • Selbstständig und kontaktfreudig.
  • Sehr gute Deutschkenntnisse.
  • Das Mindestengagement beträgt 6 Monate mit jeweils 2-4 Treffen pro Monat .

Alter:

15 - 30 Jahre

Anmeldung:

Anmeldung per Telefon oder Mail

Kontakt:

Team Jugendrotkreuz

062 835 70 48

jugendrotkreuz@srk-aargau.ch

Spesen:

Spesen während des Mentorings werden vom Jugendrotkreuz gedeckt.

Bemerkungen:

Die Vermittlung der Mentorate geschieht unter Einbezug der geografischen Nähe von Mentoren und Teilnehmern. Deshalb kann es ein wenig dauern, bis ein Kontakt hergestellt ist.

Qualitätskriterien:

  • Mentor/innen leisten ehrenamtliche Arbeit
  • Teilnehmende (Mentees) partizipieren freiwillig am Programm
  • Bei der Begleitung (Tandem) besteht Hierarchiefreiheit
  • Mentorate werden über einen terminierten Zeitraum geführt
  • Die verbindliche Zusammenarbeit wird in einer Vereinbarung dokumentiert
  • Die vertrauliche Zusammenarbeit ist gewährleistet

PDF Zurück

Weitere Engagements

Weitere Möglichkeiten sich freiwillig zu engagieren finden Sie bei Benevol-Aargau.